Making renewables reliable

Vision

Wir wollen in einer Welt leben, in der emissionsfreie und nachhaltige Energie überall erschwinglich und sicher für jeden einzelnen zur Verfügung steht. Mit unserer LOHC-Technologie werden wir den Klimawandel stoppen und unseren Beitrag zu einer sauberen Welt für kommende Generationen leisten.

Mission

Unsere Mission ist es, das überzeugendste Energieunternehmen für zukünftige Generationen zu werden. Wir werden ein umfassendes Ökosystem schaffen, das es Unternehmen, Hausbesitzern und Regierungen ermöglicht, erneuerbare Energien zu managen – von der Erzeugung über die Speicherung und den Transport bis hin zum Verbrauch.

Founder Statement

Michael-Stusch_rund-250x250

Michael Stusch, CEO

Michael Stusch ist Chief Executive Officer (CEO) der H2-Industries SE und Geschäftsführer der Global Energy Trading Foundation GmbH. Er hat H2-Industries in den vergangenen Jahren zu einem in Deutschland ansässigen Energiespeicherunternehmen ausgebaut. Zu seinen Leistungen zählt die Entwicklung der skalierbaren LOHC-Energiespeichertechnik. Mit ihr kann elektrische Energie kostengünstig gespeichert und wieder abgegeben werden. Michael Stusch ist ein erfahrener High-Tech-Unternehmer, er gründete die ADTECH AG (Internet-Pionier im Bereich Online-Werbung) und verkaufte sie 2007 erfolgreich an AOL/Time Warner. In Frankfurt hat der Diplom-Ingenieur Feinwerktechnik studiert und in Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen.

Klaus Lederer

Prof. Dr.-Ing. Klaus G. Lederer,
Senior Vice President Americas

Prof. Dr.-Ing. Klaus G. Lederer berät seit 2018 H2-Industries SE und ist nun Senior Vice President für das Geschäft in Nord- Mittel und Südamerika verantwortlich. Zuvor war er über 20 Jahre als Bereichsleiter, Vorstand, in namhaften Unternehmen, wie BMW, Heidelberger Druckmaschinen, TEVES, ITT, Babcock Borsig und HDW weltweit tätig, sowie Mitglied zahlreicher Aufsichts- und Beiräte, wie Lufthansa Cargo, Deutz, INA, FAG, Schaeffler, Flender, Deutsche Bank, Westdeutsche Landesbank und BHF-Bank. Zudem ist er Mitglied im Beirat der Marvin & Palmer Associates. Prof. Dr.-Ing. Klaus Lederer war über 10 Jahre aktiv als Honorarprofessor für das Institut für Produktionstechnik und Automatisierung der Fraunhofer Gesellschaft an der Universität Stuttgart tätig, wo er auch 1978 zum Dr.-Ing. promoviert hat.

Adam Clegg

Alan Clegg,
Senior Vice President Africas

Pr. Eng. Pr. CPM PMP F. Inst. D Alan M. Clegg berät die H2-Industries SE seit 2015 und ist jetzt Senior Vice President Africa. Er ist ein Fachmann für Natürliche Ressourcen und der Energiewirtschaft mit über 4 Jahrzehnten Erfahrung, in mehr als 40 afrikanischen und insgesamt 160 Ländern auf allen Kontinenten.
Alan ist ein registrierter Berufsingenieur (Pr.Eng), ein registrierter Professioneller Bauprojektmanager (Pr.CPM), ein registrierter Projektmanagement-Profi (PMP), und trägt den Status eines professionellen Stipendiums beim South African Institute of Mining & Metallurgy (FSAIMM) und dem Institute of Quarrying (FIOQ) sowie professionelle Mitgliedschaften vieler verwandter Institute weltweit.
Alan hält derzeit 3 (Drei) Non-Executive Directorships in den Bereichen Natürliche Ressourcen, Energie und Verfahrenstechnik, von denen eines als Chairman bei Shumba.

Karl-Heinz Flatow 2020-09-17 17_53_01

Karl-Heinz Flatow, CRO

Karl-Heinz Flatow ist Chief Research Officer (CRO) der H2-Industries SE und Geschäftsführer der VAWT-Engineering. Er hat in den vergangenen Jahrzehnten  diverse Ver- und Entsorgungssysteme entwickelt und umgesetzt. Aktuell wird auch im Rahmen des „High Starter“ Projekt des BMVI in der von Karl-Heinz Flatow initiierten „Wasserstoff-Region-Schaumburg“ das Modell einer umfassenden Wasserstoffwirtschaft auf Basis von organischen Rest- und Abfallstoffen entwickelt und in die Praxis umgesetzt. Neben der Entsorgung von Problemabfällen und dem Einsatz von LOHC für Speicherung und Logistik steht auch die Nutzung von CO2 und das Erreichen der Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Karl-Heinz Flatow hat seit dem Studium der Bioingenieurwissenschaften in Hamburg als freier Entwickler in den verschiedensten Bereichen für Verwaltung, Industrie und Privatsektor erfolgreich gearbeitet.

Xin Ding

Xin Ding, Senior VP in China und Ostasien

Herr Xin Ding ist seit 2016 H2-Industries Senior VP in China und Ostasien. Herr Xin Ding ist seit 20 Jahren in der Industrie für erneuerbare Energien tätig und verfügt über einen sehr starken materialwissenschaftlichen Hintergrund. Er ist Gründer verschiedener Unternehmen im Bereich Halbleiter und Anlagen/Technologie für erneuerbare Energien. Derzeit ist er Präsident eines Unternehmens für chemische Gasphasenabscheidung, dass Investitionsgüter für die IC-Industrie bereitstellen. Er war Geschäftsleiter der Regionalabteilungen (China und/oder Asien) von Manz (Anbieter von Anlagen für erneuerbare Energien/Flachbildschirme), GT Advanced Technology (Anbieter von Anlagen und Technologien für erneuerbare Energien/Flachbildschirme/Halbleiteranlagen) und Kayex (Anbieter von Anlagen und Technologien für erneuerbare Energien/Halbleiteranlagen). Er begann seine Karriere als Ingenieur bei Mitsui Hightec (einem japanischen Chiphersteller) und später bei Applied Materials, dem weltweit größten Anbieter von Nanotechnologie Ausrüstung.
Herr Xin Ding hat einen Bachelor of Science Abschluss in Angewandter Physik von der Shanghai Jiaotong Universität.

Partner